Vorträge, Dipl.-Ing. Thomas Thränert

„Man darf sich nicht wundern, wenn man hier immer Spaziergänger trift“ – Die Neuentdeckung der Landschaft um 1800
Gastvortrag zur Lehrveranstaltung Denkmalschutz in der Kulturlandschaft, TU Berlin,
6. Mai 2019.

„Auf den Hauptstraßen stürmen wir vorwärts in eine neue Zeit, und auf den Nebenstraßen gehen wir zurück in die alte.“ – Landschaftserschließung durch Chausseen und Spazierwege um 1800
Vortrag, Pückler Gesellschaft Berlin,
15. Februar 2019.

Praktiken der Landschaftswahrnehmung um 1800 – Ein Spaziergang zu Glienickes Felsenschluchten und Anhöhen
Landschaftsspaziergang, Gartenforum Glienicke,
25. August 2018.

„Ich laufe, liege im Walde … und suche das Musikmachen gänzlich zu vergessen!“
Picknick und Landschaftsspaziergang zum Wagner Salon, Richard Wagner Spiele, Graupa,
30. Juni 2018.

„Das Bedürfnis eines angelegten Weges“ – Chausseen und Spazierwege im Königreich Preußen und seinen Nachbarländern um 1800
Vortrag, Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg, Berlin,
8. März 2018.

Landschaftswahrnehmung als Selbstversuch – ein Spaziergang in Graupa
Picknick und Landschaftsspaziergang zum Wagner Salon, Richard Wagner Spiele, Graupa,
7. Juli 2017.

Beschleunigungen und Entschleunigungen – Chausseen und Spaziergänge um 1800
Gastvortrag zur Lehrveranstaltung Denkmalschutz in der Kulturlandschaft, TU Berlin,
29. Mai 2017.

Elbromantik – Konzepte der Romantisierung von Stadt und Land in der Gartenkunst um 1800
Vortrag zur Konferenz Romantische Urbanität – Transdisziplinäre Perspektiven vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, Friedrich-Schiller-Universität Jena,
18. November 2016.

„zur Verschönerung, wie zur Kenntnis der hiesigen Gegend“ – Schachmanns Schlossgarten und Landschaftsgestaltungen in Königshain
Vortrag zur Herbsttagung der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften „Carl Adolph Gottlob von Schachmann (1725–1789). Pietismus – Adelskultur – Aufklärung“, Görlitz,
5. November 2016.

Wo bitte geht’s zur Landschaft? – Spaziergänge in die Dresdner Gegenden um 1800
Vortrag und Interview zum Wagner Salon, Richard Wagner Spiele, Graupa,
2. Juli 2016.

Die Aufstellung von Beispielen als Strategie der Obstförderung im Königreich Hannover
Vortrag auf der Herbsttagung des Arbeitskreises Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen „Vernetzung und Transfer in interregionaler Perspektive“, Bremerhaven,
14. November 2015.

Gartenkunst ohne Garten – Spaziergänge als Beitrag zur Kulturgeschichte der Landschaft um 1800
Gastvortrag zur Lehrveranstaltung Kulturgeschichte der Landschaft, TU Berlin,
25. Juni 2015.

Äpfel der Erkenntnis und der Zwietracht – Ein Gespräch über Obstbauförderung
Vortrag zur Langen Nacht der Wissenschaften mit Sylvia Butenschön, TU Berlin,
13. Juni 2015.

Schönheit, Nutzen und Gedächtnis – Die Obstkultur der Osnabrücker Herrenteichslaischaft
Vortrag zum Kolloquium „Obst auf das Land – Impulse nichtstaatlicher Akteure zur Förderung des Obstbaus im 18. und 19. Jahrhundert“, TU Berlin,
9. März 2015.

Finden und Formen – Der Ortsbezug als Gestaltungsansatz verschönerter Landschaften um 1800 
Vortrag auf dem Symposium Ort und Ortsbezug in der Architektur – Geschichte und Theorie des kontextuellen Bauens seit der Renaissance, Hochschule München,
22. November 2014.

Schlossgarten Königshain – Geschichte und gartendenkmalpflegerische Zielstellung 
Vortrag zu den „Gartenerkundungen im Schlosspark Königshain“,
14. Juni 2014.

Landschaftsspaziergang zum Steinberg 
Interaktive Führung zu den „Gartenerkundungen im Schlosspark Königshain“,
14. Juni 2014.

Finden und Formen – Der Ort als Ready-made, Impulsgeber und Gestaltungsziel bei der Anlage von „Spaziergängen“ um 1800
Vortrag auf dem Workshop „Site-Specific – Ortsbezug in der Architektur“, Hochschule München,
8.11.2013.

Schlossanlage Königshain – Geschichte und gartendenkmalpflegerische Zielstellung 
Vortrag für die Internationale Jugendbauhütte Gartendenkmalpflege – Landesverein Brandenburg e.V., Königshain,
2. Juli 2013.

Die Entwicklung der Landschaftsästhetik um 1800 
Vortrag: DGGL Landesverband Hessen e.V., Frankfurt/M.,
14. November 2012.

Im Pantheon des Spaziergängers – verschönerte Landschaften um Dresden 
Vortrag auf der Tagung ‚Landesentwicklung durch Gartenkultur – Gartenkunst und Gartenbau als Themen der Aufklärung’, TU Berlin,
15. September 2012.

Entwicklungsgeschichte des Hainewalder Schlossgartens 
Vortrag zum Parkseminar, Hainewalde,
11. November 2011.

Schloss und Park Hainewalde – Der Herrschaftssitz als Monument 
Vortrag auf der Herbsttagung 2011 der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften, „Die Kultur des oberlausitzischen Adels in vergleichender Perspektive vom 16. bis zum 19. Jahrhundert“, Hoyerswerda,
5.  November 2011.